Skaidi – Knivsjelodden/ Sport im „Alter“/Begegnungen III?

Ja, ich werde nachts bei widrigsten Umständen den nördlichsten Punkt Europas erreicht und dem Nordkapp eine lange Nase gemacht haben.
Natürlich muss aus diesem Anlass der seit dem 24. August 1979 in verschiedenen Längen in meinem Gesicht präsente Bart verschwinden (das ist in dem Jugendcamp von Skaidi auch noch geschehen)
Verjüngungskur???

Zunächst aber:
ein ganz besonderer Dank geht vom wirklich nördlichsten Festlandspunkt Europas vom Knivskjellodden (die Schreibweise ändert sich hier von Dorf zu Dorf) nach über 4.265 Radkilometern und 3.642 Reisekilometern an FRANZISKA FUHRMANN, die Schrauberin von BALANCE Bochum, die mein durch Balance-Chef Klaus Kerstens schnellstens organisiertes Sonderfahrrad eigenhändig zusammenschraubte, dass ich im Vorfeld noch genügend „Sitzfleischtraining“ absolvieren konnte.
Ihr habt einen Superjob gemacht, wie das ganze Team, das ich immer wieder zu Rate ziehen konnte, wenn ich Schlimmes vermutete…, was aber nie eintrat. Ich drehe die Kurbel weiterhin freudig bis nach Deutschland.
Wir feiern noch…

20130724-093509.jpg

20130724-093607.jpg
„Der Bart ist ab…“
Verjüngungskur?

20130724-093828.jpg

20130724-093838.jpg
SPORT IM ALTER
„Du hast zwar das Leistungsvermögen eines Zwanzigjährigen, aber du bist ja auch nicht mehr der Jüngste. Pass‘ bei der Fahrt ja auf dich auf“, so eine liebe Kollegin einen Tag vor meinem Reisestart.
Danke, ich will noch besser auf mich aufzupassen versuchen, als gestern zum Beispiel, da ich beim Erklimmen des nördlichsten Punktes Europas, 1380 m nördlicher als das Nordkap, zweimal hingefallen bin und einmal mit beiden Beinen von einem scheinbar sicheren Grashügel wadentief in ein mooriges Wasserloch hineinplumpste…

Wir sind vielleicht Vorbilder. Wir wählen uns welche.
Eines dieser Vorbilder, das bereits vor fast 100 Jahren starb möchte ich als Kommentar zu „Sport im Alter“ bemühen.
Entdeckt auf einer kleinen Dänischen Insel mit einem Haus, die wir seit Jahren zu Ostern mieten, in einem in Dänemark etwa 1940 erschienenen Buch.
Die gestrigen fast 200 km härtesten Radelns und Wanderns zum Knivskjellodden wirken da wirklich sehr bescheiden.
Dennoch, wir können im Alter(?) Vorbilder sein…

20130724-095258.jpg

20130724-095333.jpg

20130724-095358.jpg

20130724-095446.jpg

20130724-095552.jpg

20130724-095627.jpg

20130724-095658.jpg

20130724-095733.jpg

20130724-101359.jpg

20130724-175848.jpg